30.05.2019 in Ankündigungen

Danke für Ihr Vertrauen!

 

----Bild vergrößern----

25.05.2019 in Wahlkampftagebuch

Wasser von oben und von unten unserer Ortsrundgang hat trotzdem stattgefunden

 

Das Wetter ist uns nicht immer wohlgesonnen bei unseren Ortsrundgängen. Auch in Lindelbach wieder mal ein Wetter was nicht zum spazieren einlud. Trotz alledem ließen sich einige Kandidaten unserer SPD Liste „Wir in Wertheim“ nicht davon abbringen die Ortschaft kennen zu lernen. Egon Schäfer Ortsvorsteher von Lindelbach übernahm die Führung, auch einige Bürger begleiteten uns bei unserem Rundgang.

21.05.2019 in Wahlkampftagebuch

Mehr Anteilnahme am gemeinschaftlichen Leben

 

Besserer Unterstützung durch die Stadtverwaltung bei Pflege des Friedhofes

Nicht das Schlösschen stand diesmal in Eichel-Hofgarten im Mittelpunkt, sondern die kleinen Probleme des Stadtteils. Ulrike Kempf Mitglied im Stadtteilbeirat Eichel-Hofgarten führte die Kandidaten durch die zwei Ortsteile. Der Ortsrundgang begann am Friedhof, hier wurden wir gleich auf das erste Problem aufmerksam gemacht. Das Gras wächst schnell auf dem Friedhofsgelände, anscheinend kommt die Verwaltung mit dem mähen so schnell nicht hinterher, oder man vergisst das nicht nur im Schlossgarten der Rasen Pflegebedürftig ist.  Ein Teil des Friedhofes ist in städtischer Hand und der andere Teil wird von der evangelischen Kirchengemeinde verwaltet. Auf jeden Fall sollte die Stadtverwaltung ihren Teil des Friedhofes mehr Fürsorge schenken.

 

19.05.2019 in Wahlkampftagebuch

Ortsvorsteher ist stolz auf die Entwicklung des Gewerbegebietes

 

Die SPD Kandidaten trafen sich am Rathaus von Dörlesberg. Udo Schlachter Ortsvorsteher, führte die Kandidaten durch seine Ortschaft. Einer seiner Wünsche war die Sanierung des Bauweges welcher von PKWs aber auch von landwirtschaftlichen Fahrzeugen rege genutzt wird. Nun fängt die Straßendecke an zu bröckeln und die Anzahl der Schlaglöcher steigt. Eine Komplettsanierung wäre eine langfristige Lösung für den Bauweg. In den Haushaltsanforderungen ist die Sanierung schon eingebracht.

17.05.2019 in Kommunalpolitik

Abrissarbeiten des alten Krankenhauses schreiten voran

 

Die Abrissarbeiten haben begonnen leider sind noch nicht alle Hürden genommen.
Es hat nun mittlerweile bei den Bürgern von Wertheim die Runde gemacht, dass der Rückkauf des alten Krankenhausgeländes nicht so glatt vonstattengegangen ist. Die Verantwortlichen der Stadtverwaltung, welche den Kaufvertrag mit der Schwesternschaft geschlossen haben, sind sich ihrer Sache ziemlich sicher, man hat beim Vertragsabschluss alles richtig gemacht und man kann es nicht verstehen warum die Schwesternschaft den Vertrag anfechtet. Man schweigt zurzeit gerne über dieses Thema, was wohl verständlich ist, ein Rechtsstreit liegt in der Luft und so wie es aussieht wird die Schwesternschaft hier wohl nicht klein beigeben. Warum sollten Sie aber einen Vertrag anfechten, wenn hier nicht vielleicht doch die Hoffnung besteht am Ende Recht zu behalten.

Counter

Besucher:491432
Heute:5
Online:1

Wir in Wertheim

Danke an das tolle Team der SPD Liste „Wir in Wertheim“ während des Wahlkampfes

Nachrichten von der SPD-Basis

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von websozis.info

Aktuelle Artikel

Artikel und Berichte vom Ortsverein, von der SPD-Fraktion Wertheim und aus der Region.
Weitere 
Berichte.........

Kontakt zu uns

SPD-Ortsverband Wertheim
97877 Wertheim 

Hier geht’s zum Kontaktformular