Kretschmann schwimmt sich frei

Veröffentlicht am 07.07.2019 in Politik

 
Immer wieder kommt es vor das Fördermittel besonders für Schwimmbäder abgelehnt werden und wenn dann noch solch ein Argument von unserem obersten grünen Oberlehrer kommt dreht es mir den Magen um.

Viele Bäder sind sanierungsbedürftig, Bund und Länder tun sich schwer die Kommunen zu unterstützen. Wenn dann schon mal Fördertöpfe aufgemacht werden sind die finanziellen Mittel nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Vielleicht liegt es aber auch daran das ein Großteil der Politiker die Schwimmbäder nur noch aus Presse und Medien kennt. Ihnen ist nicht bewusst was dauerhafte Schließung wegen Sanierungsrückstand von Schwimmbädern für unser Land bedeutet.

Immer weniger Kinder haben besonders im ländlichen Raum die Möglichkeit das Schwimmen zu erlernen. Die Schwimmförderung in den Schulen und Vereinen wird mangels Angebot weiter zurückgehen. DLRG und Wasserwacht welche besonders in den Sommermonaten auch für Sicherheit in den Bädern, Badeseen sowie an den Ost- und Nordseestränden sorgen verlieren ihre Trainingsstätte. Lange Wartezeiten für Kinderschwimmkurse, Gesundheits- und Rehabilitationsportangebote für den Bereich Wasser. All das ist heute schon Realität.

Wenn man in der Bundes- und Landespolitik nicht endlich anfängt umzudenken wird sich die Situation weiterhin verschlechtern. Für Deutschland einfach beschämend.

 

Pressebericht n-tv.de Hier gehts zum Artikel........ 

 

Ingo Ortel
SPD Ortsverein Wertheim

 
 

Counter

Besucher:491432
Heute:13
Online:1

Wir in Wertheim

Danke an das tolle Team der SPD Liste „Wir in Wertheim“ während des Wahlkampfes

Nachrichten von der SPD-Basis

18.11.2019 15:59 Wir machen Betriebsrenten attraktiver – und das ist längst überfällig
Betriebsrentnerinnen und Betriesbrentner sollen entlastet werden bei den Beiträgen. Worum genau es geht, erläutern die stellvertretenden Fraktionschefinnnen Bas und Mast. Bärbel Bas: „Es ist gut, dass der Gesetzentwurf jetzt schnell vorgelegt wird und wir die Vereinbarung im beschleunigten Verfahren umsetzen können. So kann die Entlastung der Betriebsrentnerinnen und Betriebsrentner schon zum 1. Januar 2020 in Kraft

18.11.2019 15:58 Erstmals 50 Millionen Euro für die Förderung privater Ladeinfrastrukturen
Die Bundesregierung hat ihren Masterplan Ladeinfrastruktur vorlegt, der die Elektromobilität noch stärker fördert. Das begrüßt SPD-Fraktionsvize Bartol – er bemängelt aber, dass zwei wichtige Forderungen der SPD-Fraktion nicht enthalten sind. „Mit dem vorgelegten „Masterplan Ladeinfrastruktur“ fördert die Bundesregierung die Elektromobilität und den Ausbau der notwendigen Ladeinfrastruktur künftig noch stärker. Bis 2022 sollen zusätzlich 50.000 öffentliche Ladestationen

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

Ein Service von websozis.info

Aktuelle Artikel

Artikel und Berichte vom Ortsverein, von der SPD-Fraktion Wertheim und aus der Region.
Weitere 
Berichte.........

Kontakt zu uns

SPD-Ortsverband Wertheim
97877 Wertheim 

Hier geht’s zum Kontaktformular