sozial - nachhaltig - bürgernah!

SPD Wertheim

Neuer Vorstand gewählt

Veröffentlicht am 13.07.2014 in Wahlen

Zahlreiche Neuerungen in personeller und struktureller Hinsicht ergaben sich am Montagabend bei der Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Wertheim in der Gaststätte Kredenz. 

Der bisherige Ortsvereinsvorsitzende Reiner Schwing ließ das vergangene Arbeitsjahr Revue passieren. Dabei hob er insbesondere den Besuch des Wohnstifts Hofgarten und des THW mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Dorothee Schlegel, die Feier zum 150jährigen Jubiläum der SPD und den politischen Berlin-Ausflug Anfang Januar 2014 hervor. Im Anschluss daran erklärte Schwing, dass er sich alters- und gesundheitsbedingt nun ein wenig aus der Parteiarbeit zurückziehen wolle und sich darüber freue, den Vorsitz des Ortsvereins in jüngere Hände übergeben zu können.

Als neuer Kandidat für die Wahl zum Ortsvereinsvorsitzenden trat Walter Hörning, 48 Jahre aus Höhefeld, an, der sich bereits in großen Ausmaß um die Organisation des Kommunalwahlkampfes verdient gemacht hatte. Entsprechend wurde er mit überzeugender Mehrheit zum neuen Vorsitzenden des Wertheimer Ortsvereins gewählt. Ihm als Stellvertreter zur Seite stehen werden in Zukunft Pamela Nembach, Verena Flicker und Levent Akbulut, die ebenfalls bei der Gemeinderatswahl im Mai als Kandidaten für die SPD angetreten waren. Als Kassierer wieder gewählt wurde Hans-Otto Köster, den Posten der Schriftführerin und Pressesprecherin übernimmt Nadine Schuon. Desweiteren gehören Patrick Schönig, Thomas Kraft und Wilfried Dengel als Vertreter der Gemeinderats- und der Kreistagsfraktion und des Kreisvorstandes dem neuen Ortsvereinsvorstand an.

Ziel des neuen Vorstandes sei es, so Hörnig, den Kontakt zu den Bürgern Wertheims zu intensivieren, denn oftmals werde kritisiert, dass man von den Parteien außerhalb des Wahlkampfs nichts höre. „Wir möchten, dass der Austausch weitergeht, die Probleme und Vorschläge der Menschen unserer Stadt gehört und an die Fraktion weitergegeben werden.“, erklärte der neue Vorsitzende. Daher wolle man die Idee des „roten Salons“ fortführen, einen Ort zum zwanglosen und persönlichen Austausch mit Ortsverein und Fraktion. Mit einem monatlichen Stammtisch wolle man zudem Mitgliedern und Sympathisanten eine Gelegenheit zum lockeren Gespräch geben. Die Arbeit im neuen Vorstand soll unterstützt werden durch Arbeitskreise, die bestimmte Themenbereiche aufarbeiten. Den Arbeitskreis „Jugend und Senioren“ übernehmen Mirco Göbel und Nadine Schuon, um den Themenschwerpunkt „Vereine“ kümmern sich Pamela Nembach und Ingo Ortel. Der Bereich „Arbeit und Wirtschaft“ wird abgedeckt durch Boris Kellner und Thomas Kraft und den Arbeitskreis „Migration“ übernehmen Renate Gassert und Levent Akbulut. „Zuletzt ist es unsere Bitte an die Fraktion, das 100 Punkte Programm der Wahl weiter zu tragen, denn unsere Themen sind zu wichtig, um sie im politischen Alltagsgeschäft hinten anzustellen.“, so Hörnig.

Ehrenvorsitzender Gernot Schulz brachte seine große Freude darüber zum Ausdruck, dass man durch die intensive Zusammenarbeit im Wahlkampf so viele neue Gesichter für den Ortsverein habe gewinnen können und nun mit einem jungen Team voll frischer Ideen in die Zukunft starte.

 

text©nadine schuon

bild©ingo ortel

 
 

 

 

Nachrichten von der SPD-Basis

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Suchen

Kontakt zu uns

SPD-Ortsverband Wertheim, 97877 Wertheim, hier geht’s zum Kontaktformular

Counter

Besucher:491436
Heute:64
Online:14

Aktuelle-Artikel