Ohne Ehrenamt kein kommunales Testzentrum

Veröffentlicht am 11.04.2021 in Gemeindenachrichten

Auch von den Bürgervertretern unserer Stadt wurde ein kommunales Testzentrum gefordert, der Aufbau hatte sich etwas verzögert da es an geschulten Personal fehlte. Das DRK hat zusammen mit der DLRG Wertheim ehrenamtliche Helfer geschult, welche die Tests durchführen können.

Testen ohne Anmeldung
Am Mittwoch den 24 März wurde das Testzentrum in der Main-Tauber-Halle in Betrieb genommen. Die Bürger können sich hier freiwillig ohne Anmeldung einem antigenen Schnelltest unterziehen. Der Ablauf im Testzentrum ist gut organisiert, es gibt kaum Wartezeiten. Bei steigender Frequentierung kann eine zusätzliche Teststation in Betrieb genommen werden. Das Desinfizieren der Hände, eine schriftliche Registrierung und die Vorlage des Personalausweises sind die Bedingung, um das Testangebot zu nutzen. Für den kurzen Nasenabstrich und das Warten auf das Testergebnis sollte man rund 20 Minuten einplanen. Nach dem Test bekommt man eine schriftliche Bestätigung. Jeder hat die Möglichkeit sich einmal die Woche kostenfrei testen zu lassen.

Ehrenamtliches Engagement auch an den Osterfeiertagen
Ohne das ehrenamtliche Engagement der Helfer des DRK, der DLRG und Feuerwehr wäre solch ein Testzentrum in dieser Größenordnung nicht möglich. Auch über Ostern haben die ehrenamtlichen Helfer ein Teil ihrer Freizeit geopfert, um den Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich auch an den Feiertagen testen zu lassen.

Trotz negatives Testergebnis müssen AHA-Regeln beachtet werden

Auch wenn ein Coronatest egal ob nun Antigen oder per PCR nur eine Momentaufnahme bieten sind sie ein Sicherheitsscheck, wenn man zum Beispiel Familienangehörige besuchen möchte. Aber auch für die Analyse des regionalen Infektionsgeschehens sind diese Tests sehr hilfreich. Bei einem negatives Testergebnis ist es trotz alledem wichtig, dass man sich weiterhin an die AHA-Regeln hält. 


geschr. von Ingo Ortel
SPD Ortsverein Wertheim

 

 
 

Wahlergebnis Wertheim Landtagswahlen 2021

Aktuelle Artikel

Artikel und Berichte vom Ortsverein, von der SPD-Fraktion Wertheim und aus der Region.
Weitere 
Berichte.........

Nachrichten von der SPD-Basis

07.05.2021 07:48 50 Jahre Städtebauförderung – eine Erfolgsgeschichte weiterentwickeln
Seit 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte: Die von der ersten sozialliberalen Koalition begonnene Städtebauförderung ist unverzichtbarer Bestandteil kommunaler Stadtentwicklung. Es war immer eine Stärke des Programms, dass unter dem Dach der Städtebauförderung die Entscheidungen vor Ort getroffen worden sind. Auf diesem Weg haben mittlerweile 3.900 Kommunen eine Zukunftsperspektive entwickeln können. Genau diese Dynamik gilt es während

07.05.2021 07:23 Bullmann: Europa braucht einen neuen Sozialvertrag – der Sozialgipfel in Porto könnte den Anfang machen
Im Vorfeld des Europatages am 9. Mai treffen sich Vertreter der EU- Mitgliedstaaten sowie ihre Staats- und Regierungschefs im Rahmen des Sozialgipfels am 7. und 8. Mai in Porto. Ziel der Zusammenkunft ist es, die Zukunft des europäischen Sozialmodells bis 2030 zu klären. Dazu der Europabeauftragte des SPD-Parteivorstands Udo Bullmann: „Der Sozialgipfel in Portoist das

06.05.2021 09:33 Für starke Betriebsräte
Heute behandelt der Deutsche Bundestag das Betriebsrätemodernisierungsgesetz in erster Lesung. Mit dem Gesetz soll die Gründung von Betriebsräten einfacher und sicherer werden. Mitarbeitende, die einen Betriebsrat gründen wollen, werden früher geschützt. Mitbestimmungsrechte werden ausgeweitet und digitale Betriebsratsarbeit geregelt. „Wenn Beschäftigte sich zusammenschließen, einen Betriebsrat gründen und durch Tarifverträge geschützt sind, meistern sie Strukturveränderungen und Krisen

Ein Service von websozis.info

Kontakt zu uns

SPD-Ortsverband Wertheim
97877 Wertheim 

Hier geht’s zum Kontaktformular

Counter

Besucher:491433
Heute:54
Online:1