sozial - nachhaltig - bürgernah!

SPD Wertheim

Selbstbestimmt Leben

Veröffentlicht am 20.06.2023 in Veranstaltungen

Der SPD-Ortsverein Wertheim bietet am 28.06.2023 um 19.00 h eine Veranstaltung zum Thema Sterbehilfe an. Dabei geht es auch um Suizidprävention. „Selbstbestimmt Leben! Selbstbestimmt Sterben?“ ist Titel des Abends.

 

Lars Castelllucci ist Bundestagsabgeordneter der SPD, religionspolitischer Sprecher und steht federführend für einen der zu beratenden Gesetzesentwürfe. Es ist uns sehr dran gelegen, Meinungsvielfalt und direkte Erfahrungen in der Veranstaltung zu präsentieren, so Mirco Göbel und Katrin Rappert von der Wertheimer SPD.

 

Durch die gewonnenen Referent*innen soll dies gewährleistet werden. Auftreten wird Dr. Michael Weber von der Rotkreuzklinik Wertheim. Er ist Chefarzt Innere Medizin und Leiter der Palliativmedizin. Dekanin Wibke Klomp vom evangelischen Kirchenbezirk Wertheim, Yvonne Tafili, Pflegedienstleiterin im Wohnstift Hofgarten sowie Schüler*innen vom Ehtikkurs der gymnasialen Oberstufe des Beruflichen Schulzentrums Wertheim. Das Malteser Hilfswerk wird mit einem Informationsstand vertreten sein. Abgerundet wird das Angebot durch einen Büchertisch der Buchhandlung Schöningh/Buchheim.

 

„Der Bundestag muss ein neues Gesetz zur Sterbehilfe beschließen“, erläutert Thomas Kraft der SPD-Ortsvereinsvorsitzende. Sterben und Sterbehilfe sind sehr persönliche, intime Themen. Es besteht die Neigung sie zu tabuisieren und es besteht Scheu davor, öffentlich darüber zu reden. Der Umgang damit und die Regelungen dazu haben aber Auswirkungen auf die Gesellschaft. Welches gesellschaftliche Klima könnte entstehen? Wie geht es Betroffenen und deren Angehörigen? Wie können sich Dritte verhalten, die Hilfestellung geben sollen?


Das sind nur wenige Fragen, die dazu beantwortet werden müssen, führt Kraft als Gründe für diese Veranstaltung aus.


Nach den Vorträgen werden Gesprächssituationen in kleinen Gruppen organisiert. Reden müsse aber niemand. Natürlich sei es erlaubt, zuzuhören und sich zu informieren, ohne sich selbst preisgeben zu müssen.

 

„Es sei Absicht, dem Thema durch die Zusammensetzung der Referent*innen und den Ablauf der Veranstaltung respektvoll gerecht zu werden,“ erläutert Thomas Kraft abschließend.

SPD-Presseservice
Ortsverein Wertheim
Verantwortlich: Thomas Kraft
Tel. 0170 5537182

 

 

 

 

Nachrichten von der SPD-Basis

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Suchen

Kontakt zu uns

SPD-Ortsverband Wertheim, 97877 Wertheim, hier geht’s zum Kontaktformular

Counter

Besucher:491436
Heute:72
Online:12

Aktuelle-Artikel