SPD-Fraktion beantragt lokales Pflegekonzept

Veröffentlicht am 08.09.2014 in Fraktion

Die SPD-Fraktion im Gemeinderat hat in einem Schreiben an Oberbürgermeister Stefan Mikulicz einen Antrag zum Auf- und Ausbau wohnortnaher Pflegeeinrichtungen in Wertheim in den Gemeinderat/Stadtrat eingebracht.

Quelle: FN, 08.09.2014, B. Müller

"Für ältere Menschen ist es ungemein wichtig, gerade im Fall einer Pflegebedürftigkeit in der ihnen vertrauten Umgebung zu bleiben", sagt Patrick Schönig, Fraktionsvorsitzender der SPD im Gemeinderat.

Bei Pflegebedürftigkeit sei der Verbleib in der eigenen Wohnung in einer Vielzahl von Fällen aus baulichen, finanziellen, pflegerischen oder persönlichen Gründen der Angehörigen nicht möglich. Der Wechsel in eine Pflegeeinrichtung werde notwendig.

"In einer solidarischen Gemeinschaft ist es unsere Pflicht, dafür zu sorgen, dass in Wertheim, seinen Stadtteilen und Ortschaften eine Pflegeinfrastruktur auf- und ausgebaut wird, die es den Pflegebedürftigen ermöglicht, Kontakt zu ihrer Familie, Angehörigen und Freunden vor Ort zu halten", betont Patrick Schönig. Auch würden Pflegebedürftige in wohnortnahen Pflegeeinrichtungen häufig unter den anderen Pflegebedürftigen Bekannte wiedertreffen.

Das "Gesetz für unterstützende Wohnformen, Teilhabe und Pflege" (WTPG) der Sozialministerin Katrin Altpeter (SPD) aus dem Jahr 2014 schaffe neue Gestaltungsspielräume für die Errichtung wohnortnaher Pflege-Wohngemeinschaften.

Diese Spielräume des neuen Wohn-, Teilhabe- und Pflegegesetzes muss die Stadt Wertheim bei der Erstellung und Umsetzung eines lokalen, städtischen Pflegekonzeptes nutzen und nah bei den Menschen vor Ort Pflegeeinrichtungen schaffen, heißt es abschließend im Antrag der SPD-Fraktion im Wertheimer Gemeinderat.

 
 

Counter

Besucher:491432
Heute:43
Online:1

Wir in Wertheim

Danke an das tolle Team der SPD Liste „Wir in Wertheim“ während des Wahlkampfes

Nachrichten von der SPD-Basis

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

Ein Service von websozis.info

Aktuelle Artikel

Artikel und Berichte vom Ortsverein, von der SPD-Fraktion Wertheim und aus der Region.
Weitere 
Berichte.........

Kontakt zu uns

SPD-Ortsverband Wertheim
97877 Wertheim 

Hier geht’s zum Kontaktformular