Zweite außerordentliche Arbeitssitzung der SPD-Fraktion Wertheim

Veröffentlicht am 19.08.2018 in Ortsverein



SPD-Fraktion Wertheim traf sich letzte Woche zu einer Sondersitzung im Freibad Wertheim. Bei dieser Sitzung wurde am runden Tisch der Fahrplan bis Ende des Jahres besprochen. Themen waren;

Zukunft des Ortsvereines Wertheim
Wie ich schon in einem vorhergehenden Bericht geschrieben hatte muss sich unser Ortsverein für die Zukunft neu ausrichten, dies wurde schon bei der letzten Mitgliederversammlung deutlich gemacht. Auch die SPD-Fraktion sucht nach Wegen wie die zukünftige Vorstandsarbeit in unserem Ortsverein organisiert werden soll.  

Oberbürgermeisterwahlen in Wertheim
Auch der Ortsverein und die SPD-Fraktion wird ihren Beitrag zu den Wahlen des neuen Oberbürgermeisters im nächsten Jahr leisten. Zum Beispiel werden gerade Strategien erarbeitet wie der Wahlkampf organisiert werden soll und wie die Zusammenarbeit mit dem Kandidaten, welcher von uns unterstützt wird vonstatten geht. Bei den Bürgern und der Presse ist die Spannung groß. Wie viel Kandidaten werden antreten und wer wird sich der Herausforderung stellen? Diese Frage stellen sich viele Wertheimer. Für die SPD-Wertheim ist eines klar ohne Wahlkampfunterstützer und einen gut organisierten Plan wird es nicht leicht für den Bewerber sein den Platz des Stadtoberhaupts einzunehmen.

Kommunalwahlen 2019
Für die Kommunalwahlen im nächsten Jahr wurde nun auch der Startschuss gesetzt. Dank der Bündnis 90/die Grünen und der CDU wird es nächstes Jahr nur 22 Sitze im Gemeinderat geben. Dadurch dass es zur nächsten Wahlperiode vier Sitze weniger geben wird haben die Parteien es etwas leichter die Kandidatenlisten zu füllen. Der negative Aspekt ist aber, dass die kommunale Arbeit nun auf weniger Schultern verteilt wird. Auch unsere Liste füllt sich langsam, trotz alledem sind wir noch auf der Suche nach Kandidaten, welche auch ohne Parteimandat sich in unserer Arbeit einbringen möchten.

Schullandschaft Wertheim
Mit der Planung und dem Bau des Schul-und Familienzentrums am Wartberg werden die ersten Maßnahmen für die Neugestaltung der Schullandschaft in Wertheim in Angriff genommen. Für die SPD-Fraktion stellt sich aber immer noch die Frage wie es nun weitergeht. Es ist immer noch nicht so richtig klar welches Schulkonzept man in der Zukunft umsetzen will. Ein weiterer Punkt ist auch die Zukunft der Sporthalle am Gymnasium, hier soll zur Gemeinderatsitzung am 24. September 2018 von der Verwaltung die Bedarfsstudie vorgestellt werden. Die SPD-Fraktion Wertheim sieht hier einen dringenden Handlungsbedarf, dies wird sie auch in der Zukunft deutlich machen.

Klima zwischen Stadtverwaltung und NABU
Es ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, zwischen der Stadtverwaltung Wertheim und der NABU herrscht zur Zeit Schlechtwetterstimmung. Wir müssen nach Lösungen suchen wie wir beide Parteien wieder an einen Tisch bringen und damit für eine positive Klimaveränderung in Wertheim zum Thema Naturschutz sorgen können.

Weitere Themen waren noch papierloser Gemeinderat (Erarbeitung eines Antrags), die Umgestaltung der Straßenführung neue Vockenroter-Steige und die weitere Positionierung zur Standortfrage für ein neues Hallenbad.
 

Ingo Ortel
SPD-Ortsverein Wertheim

 
 

Counter

Besucher:491432
Heute:78
Online:4

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

20.05.2019, 18:00 Uhr Ortsrundgang Lindelbach

21.05.2019, 18:00 Uhr Grünenwört Ortsrundgang

23.05.2019, 18:00 Uhr Urphar Ortsrundgang

24.05.2019 Rotes Sofa auf dem Französischer Markt

Nachrichten von der SPD-Basis

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

07.05.2019 12:55 Befreiung vom Nationalsozialismus: Erinnerung bewahren
Am 8. Mai 1945 endete die nationalsozialistische Terrorherrschaft in Deutschland. Durch die Befreiung der Konzentrationslager durch die alliierten Truppen wurde das Ausmaß der unvergleichlichen Menschheitsverbrechen der Nazis offensichtlich. Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Opfer und besucht heute mit einer Delegation die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. „Durch einen Besuch der Mahn- und Gedenkstätte erinnern wir insbesondere an

07.05.2019 12:54 Menschen, die in Mehrehe leben, werden nicht eingebürgert
SPD-Fraktionsvizin Eva Högl stellt die Position der SPD-Fraktion zur Einbürgerung von Menschen, die in Mehrehe leben, klar. „Wir werden im Gesetz klarstellen, dass Menschen, die in Mehrehe leben, nicht eingebürgert werden. Das war und ist unstreitig in der Koalition. Wir werden im parlamentarischen Verfahren für die zügige Umsetzung sorgen.“ Statement von Eva Högl auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info

Aktuelle Artikel

Artikel und Berichte vom Ortsverein, von der SPD-Fraktion Wertheim und aus der Region.
Weitere 
Berichte.........

Kontakt zu uns

SPD-Ortsverband Wertheim
97877 Wertheim 

Hier geht’s zum Kontaktformular