Aktion saubere Landschaft, mit der DLRG Wertheim unterwegs

Veröffentlicht am 27.02.2018 in Gemeindenachrichten



Aller zwei Jahre ruft die Stadtverwaltung Wertheim die Bürger zur „Aktion saubere Landschaft“ auf. Die Bürger organisieren sich in Gruppen oder gehen alleine auf die Suche nach Hinterlassenschaften welche das Bild unserer schönen Landschaft verschandeln. Sie sammeln dem Müll den diejenigen hinterlassen die verantwortungslos mit unserer Umwelt umgehen.

Jemand mit gesunden Menschenverstand kann nicht nachvollziehen wie man einfach so nachlässig mit unserem öffentlichen Lebensraum umgehen kann. Nicht nur das illegale vorsätzliche Müll entsorgen ist ein Problem nein auch wenn man einfach zum Beispiel auf den Parkplätzen, an Haltestellen, auf der Straße und den Fußwegen Papier, Flaschen oder Verpackungen da fallen lässt wo man gerade steht. Da kommt in zwei Jahren schon einiges zusammen.

 

Unsere Sammeltour war festgelegt. Gestartet sind wir am hinteren Parkplatz des Freibades, die Tour endete am Auslauf des alten Hafens am Carl-Jacob-Kolb-Weg. Durch Büsche, über die Wiesen einschließlich der steilen Hänge war das Gebiet welches von unserer Gruppe gereinigt wurde. Das Umfeld des Biergartens und des Carl-Jacob-Kolb-Weges war für uns die größte Herausforderung. Immer wieder war in der Gruppe zu hören „und in ein paar Wochen sieht‘s wieder so aus“. Trotz alledem waren die freiwilligen Helfer bereit an der Aktion teilzunehmen.

 

Diese Aktion soll auch zeigen, dass es viele Bürger aus Wertheim einschließlich der Ortschaften gibt welche immer noch bereit sind ihren Beitrag für eine saubere Landschaft zu leisten.

 

Auch unser Fraktionskollege Heiko Diehm hat als Unternehmer seinen Beitrag geleistet. Er hat mit seinem Lkw den gesammelten Müll welchen die Kembacher, Bettinger und die Bewohner aus Urphar gesammelt hatten auf die Mülldeponie nach Dörlesberg gefahren.

 

Ingo Ortel
SPD-Fraktion Wertheim

 

 
 

Counter

Besucher:491432
Heute:20
Online:1

Nachrichten von der SPD-Basis

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

Ein Service von websozis.info

SPD Wahl- und Regierungsprogramm

Aktuelle Artikel

Artikel und Berichte vom Ortsverein, von der SPD-Fraktion Wertheim und aus der Region.
Weitere 
Berichte.........

Kontakt zu uns

SPD-Ortsverband Wertheim
97877 Wertheim 

Hier geht’s zum Kontaktformular