Im Gespräch mit der Johanniter Unfall Hilfe

Veröffentlicht am 24.09.2021 in Wahlkampftagebuch


Bei der Johanniter Unfall Hilfe in Wertheim hatte Anja Lotz unsere Bundestagskandidatin ein Gespräch mit dem Schulleiter Stefan Dosch und Andrea Dosch von der Öffentlichkeitsarbeit. Der JUH ist es dieses Jahr wieder gelungen zwei Ausbildungsklassen mit je 25 Teilnehmern zu bilden. Viele andere Einrichtungen klagen darüber, dass sie keine Auszubildenden finden. Ein Grund dafür ist auch Corona. Dadurch fehlen z.B. die Ausbildungsmessen. Stefan Dosch gibt zu, dass dies nicht von allein komme. Es spricht aber für die JUH und die Einrichtung in Wertheim. Insgesamt werden 90 Schüler*innen betreut. Besonders ist, dass dies auch grenzüberschreitend in die bayrische Nachbarschaft gut funktioniert.

Die Generalistik stellt die Ausbildung vor neue Herausforderungen. Bisher wurden in 1-jähriger Ausbildung Altenpflegehelfer*innen und in 3-jähriger Ausbildung Altenpfleger*innen ausgebildet. Diese Bildungsgänge waren verzahnt und konnten aufeinander aufbauen. Durch die generalistische Ausbildung der Altenpflege und Krankenpflege ist das nicht möglich. Hier sollte nachgesteuert werden. Die bisherige Konstellation hatte echte Vorteile. Auch ein ausbildungsbegleitendes Studium ist möglich. Abschluss Bachelor of Arts (BA) Pflege. Die Ausbildung zu Rettungsassistenten ist sehr erfolgreich. Sie eignet sich auch für Teilnehmer, die es an anderen Stellen etwas schwerer haben. Beispielsweise Migranten konnten hier gut auf eine berufliche Basis gebracht werden. Beim letzten Lehrgang hatten alle Teilnehmer ein Stellenangebot erhalten, erklärt Stefan Dosch nicht ohne Stolz. Stolz kann er auch sein. Jedenfalls sind Thomas Kraft, der SPD-Ortsvereinsvorsitzende und Anja Lotz sehr beeindruckt aus diesem Informationsgespräch gegangen. Nachsteuern bei der generalistischen Ausbildung ist ein Punkt, den sie für ihr weiteres politisches Wirken mitnehmen.

 

SPD Main-Tauber-Kreis
Verantwortlich Thomas Kraft
Tel 01470 5537182

 
 

Bundestagswahl 2021

Aktuelle Artikel

Artikel und Berichte vom Ortsverein, von der SPD-Fraktion Wertheim und aus der Region.
Weitere 
Berichte.........

Nachrichten von der SPD-Basis

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

12.10.2021 18:28 GENERALSEKRETÄR KLINGBEIL NACH SONDIERUNGEN – „VERTRAUEN IST EIN WICHTIGER BAUSTEIN“
Nach den ersten Sondierungsrunden für ein Ampel-Bündnis zeigt sich SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil zuversichtlich für die weiteren Gespräche. Bis Freitag soll jetzt eine Entscheidungsgrundlage für die Aufnahme formaler Koalitionsverhandlungen erarbeitet werden. Gemeinsam mit FDP-Generalsekretär Volker Wissing und dem Politischen Geschäftsführer der Grünen Michael Kellner zog Klingbeil am Dienstag eine positive Zwischenbilanz. Die „intensiven Gespräche“ der vergangenen

Ein Service von websozis.info

Kontakt zu uns

SPD-Ortsverband Wertheim
97877 Wertheim 

Hier geht’s zum Kontaktformular

Counter

Besucher:491434
Heute:61
Online:1