Im Gespräch mit der Johanniter Unfall Hilfe

Veröffentlicht am 24.09.2021 in Wahlkampftagebuch


Bei der Johanniter Unfall Hilfe in Wertheim hatte Anja Lotz unsere Bundestagskandidatin ein Gespräch mit dem Schulleiter Stefan Dosch und Andrea Dosch von der Öffentlichkeitsarbeit. Der JUH ist es dieses Jahr wieder gelungen zwei Ausbildungsklassen mit je 25 Teilnehmern zu bilden. Viele andere Einrichtungen klagen darüber, dass sie keine Auszubildenden finden. Ein Grund dafür ist auch Corona. Dadurch fehlen z.B. die Ausbildungsmessen. Stefan Dosch gibt zu, dass dies nicht von allein komme. Es spricht aber für die JUH und die Einrichtung in Wertheim. Insgesamt werden 90 Schüler*innen betreut. Besonders ist, dass dies auch grenzüberschreitend in die bayrische Nachbarschaft gut funktioniert.

Die Generalistik stellt die Ausbildung vor neue Herausforderungen. Bisher wurden in 1-jähriger Ausbildung Altenpflegehelfer*innen und in 3-jähriger Ausbildung Altenpfleger*innen ausgebildet. Diese Bildungsgänge waren verzahnt und konnten aufeinander aufbauen. Durch die generalistische Ausbildung der Altenpflege und Krankenpflege ist das nicht möglich. Hier sollte nachgesteuert werden. Die bisherige Konstellation hatte echte Vorteile. Auch ein ausbildungsbegleitendes Studium ist möglich. Abschluss Bachelor of Arts (BA) Pflege. Die Ausbildung zu Rettungsassistenten ist sehr erfolgreich. Sie eignet sich auch für Teilnehmer, die es an anderen Stellen etwas schwerer haben. Beispielsweise Migranten konnten hier gut auf eine berufliche Basis gebracht werden. Beim letzten Lehrgang hatten alle Teilnehmer ein Stellenangebot erhalten, erklärt Stefan Dosch nicht ohne Stolz. Stolz kann er auch sein. Jedenfalls sind Thomas Kraft, der SPD-Ortsvereinsvorsitzende und Anja Lotz sehr beeindruckt aus diesem Informationsgespräch gegangen. Nachsteuern bei der generalistischen Ausbildung ist ein Punkt, den sie für ihr weiteres politisches Wirken mitnehmen.

 

SPD Main-Tauber-Kreis
Verantwortlich Thomas Kraft
Tel 01470 5537182

 
 

Aktuelle Artikel

Artikel und Berichte vom Ortsverein, von der SPD-Fraktion Wertheim und aus der Region.
Weitere 
Berichte.........

Nachrichten von der SPD-Basis

23.01.2022 15:13 KLAUSUR DES SPD-PRÄSIDIUMS
SICHERHEIT IM WANDEL Die SPD stärkt klar den Kurs von Bundeskanzler Olaf Scholz im Umgang mit dem russischen Truppenaufmarsch an der Grenze zur Ukraine. Außerdem sollen Verbraucherinnen und Verbraucher wegen steigender Heizkosten entlastet werden. Und: Die Regierung macht Tempo bei einem zentralen Wahlversprechen. Bei einer Klausurtagung hat sich das SPD-Präsidium klar zum Kurs von Kanzler

22.01.2022 15:14 REGIERUNG PACKT AN
12€-MINDESTLOHN SCHON AB OKTOBER Millionen Frauen und Männer bekommen in diesem Jahr noch eine kräftige Lohnerhöhung: Ab Oktober steigt der Mindestlohn auf 12€. Den Gesetzentwurf hat Arbeitsminister Hubertus Heil bereits in die Abstimmung mit den anderen Ressorts gegeben. Ein zentrales Wahlkampfversprechen der SPD ist bereits in der Umsetzung: Die Erhöhung des Mindestlohns im ersten Regierungsjahr

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

Ein Service von websozis.info

Kontakt zu uns

SPD-Ortsverband Wertheim
97877 Wertheim 

Hier geht’s zum Kontaktformular

Counter

Besucher:491434
Heute:134
Online:3