Oberbürgermeisterwahlen in Wertheim 2019

Veröffentlicht am 03.02.2019 in Wahlkampftagebuch

In der Gemeinderatssitzung Mitte Dezember 2018 wurde der Wahltermin für die Oberbürgermeisterwahlen in Wertheim bekannt gegeben, es war eine knappe Entscheidung da für einen Teil der Mitglieder des Gemeinderates der Termin nicht akzeptabel war. Wegen des zu kurz angesetzten Termins hatte man Bedenken das es keine ernstzunehmenden Bewerber geben wird.

 

Doch es kam alles ganz anders, der Oberbürgermeisterkandidat Markus Herrera Torrez schaffte es binnen eines Monats bei den Wertheimer Bürgern ein großes Interesse zu wecken, er war sehr schnell in aller Munde und sorgte für ein Wahlkampffieber welches Wertheim schon lange nicht mehr erlebt hat.

 

Heute ist der große Tag, für 8 Jahre wird in Wertheim ein neuer Oberbürgermeister gewählt.
Das Interesse bei den Bürgern war schon lange nicht mehr so groß, auch die 16 bis 18-jährigen können nun ihren neuen Oberbürgermeister wählen. Zwei der drei Kandidaten haben einen ordentlichen Wahlkampfmarathon hingelegt, um sich ihre Stimme bei den Bürgern zu holen.

 

Nun sind wir alle gespannt wie die Wahl ausgeht, ob im ersten Wahlgang gleich die Entscheidung fällt oder ob wir in 14 Tagen noch mal an die Wahlurne müssen.
 

Man geht von einer großen Wahlbeteiligung und einer knappen Entscheidung aus. Vielleicht spricht man nach der Oberbürgermeisterwahl über Wertheim nicht nur als Weltmarktführer, sondern auch über eine Kreisstadt mit einer sehr hohen Wahlbeteiligung.

 

Ingo Ortel
SPD Ortsverein Wertheim

 

 

 
 

Counter

Besucher:491432
Heute:19
Online:1

Wir in Wertheim

Danke an das tolle Team der SPD Liste „Wir in Wertheim“ während des Wahlkampfes

Nachrichten von der SPD-Basis

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von websozis.info

Aktuelle Artikel

Artikel und Berichte vom Ortsverein, von der SPD-Fraktion Wertheim und aus der Region.
Weitere 
Berichte.........

Kontakt zu uns

SPD-Ortsverband Wertheim
97877 Wertheim 

Hier geht’s zum Kontaktformular