Projektgedanke Benefitslauf bleibt erhalten

Veröffentlicht am 29.07.2018 in Gemeindenachrichten

Das Motto war „Tier und Natur aus unserer Region“.
Dieses Jahr konnte das Gymnasium ihren Benefizlauf in Kreuzwertheim aus organisatorischen Gründen nicht durchführen, doch der Gedanke sollte beibehalten werden. Mit der Unterstützung des Naturschutzbundes und von Schülern des Dietrich Bonhoeffer Gymnasiums führte der Reitverein Wertheim am letzten Samstag seinen ersten Benefizlauf durch.

Jeder Teilnehmer hatte die Möglichkeit mit einer kleinen Startspende am Lauf teilzunehmen. Dabei spielte nicht die sportliche Leistung eine Rolle. Einfach nur dabei zu sein egal ob man im schnellen Lauftempo oder im lockeren Wanderschritt die Strecke absolvierte. Auch die Anzahl der Runden oder die Länge der Strecke konnte jeder selber wählen. Die Strecke war für den durchschnittlichen Breitensportler schon eine kleine Herausforderung. Es ging durch den Wald, über Pferdekoppeln, aber auch Berg auf und ab forderten den Kreislauf des Läufers.

Auch Mitglieder der NABU Wertheim waren aktiv an der Laufveranstaltung beteiligt entweder als Läufer oder am Informationsstand der NABU, die Teilnehmer und Gäste konnten sich über den Naturschutz auf dem Reinhardshof informieren. Es gibt einige Ecken auf den Reinhardshof in denen man naturgeschützte Tiere und Pflanzen entdecken kann.

Der Reitverein Wertheim hätte sich mehr Teilnehmer für den Lauf gewünscht. Es war die erste Laufveranstaltung auf dem Reinhardshof, sollte es eine Wiederholung geben kann man dem Veranstalter nur wünschen, dass noch mehr Freizeitläufer den Weg auf den Reinhardshof finden um solch ein Event auch eine Zukunft zu geben. Im Allgemeinen sollte man doch darüber nachdenken ob es nicht Möglichkeiten gibt den Benefizlauf des Gymnasiums generell nach Wertheim zu verlegen.

 

Ingo Ortel
SPD-Ortsverein Wertheim

 
 

Counter

Besucher:491432
Heute:37
Online:1

Nachrichten von der SPD-Basis

12.10.2018 19:02 Oliver Kaczmarek und Ties Rabe: Wer Schulen zu politikfreien Räumen erklären will, hat nicht verstanden, wie Demokratie funktioniert
In immer mehr Bundesländern organisiert die AfD Meldeportale zur Denunziation von Lehrkräften. Dazu erklären anlässlich der heutigen Tagung sozialdemokratischer Bildungspolitikerinnen und –politiker aus Bund und Ländern in Berlin Oliver Kaczmarek, MdB, Beauftragter des SPD-Parteivorstandes für Bildungspolitik und Ties Rabe, Koordinator der SPD geführten Länder in der Kultusministerkonferenz: Nur wer über Politik diskutiert und sich eine eigene Meinung

11.10.2018 22:19 Schädliche Dieselabgase am Arbeitsplatz begrenzen
EU-Institutionen einigen sich auf strengere Werte für Dieselabgase Am Donnerstag, 11.Oktober 2018, erzielten EU-Kommission, Europäisches Parlament und Europäischer Rat überraschend ein Übereinkommen bei der Revision für krebserregende Stoffe in Dieselabgasen. „In der Lagerhalle, beim Bergbau oder im Güterverkehr leiden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer unter gesundheitschädigenden Abgasen. Europa sorgt nun endlich für mehr Schutz am Arbeitsplatz. Das

09.10.2018 14:49 Europa-SPD fordert Konsequenzen aus UN-Klimabericht
Der Weltklimarat hat am Montag, 8. Oktober 2018, einen Bericht über die negativen Folgen der Erderwärmung veröffentlicht. Er geht darauf ein, welche zusätzlichen politischen Maßnahmen nötig sind, um das Ziel des Pariser Abkommens zu erreichen. Im Weltklimavertrag wurde vereinbart, die Erderwärmung auf weit unter 2 Grad, möglichst sogar auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen. Der

Ein Service von websozis.info

SPD Wahl- und Regierungsprogramm

Aktuelle Artikel

Artikel und Berichte vom Ortsverein, von der SPD-Fraktion Wertheim und aus der Region.
Weitere 
Berichte.........

Kontakt zu uns

SPD-Ortsverband Wertheim
97877 Wertheim 

Hier geht’s zum Kontaktformular