Projektgedanke Benefitslauf bleibt erhalten

Veröffentlicht am 29.07.2018 in Gemeindenachrichten

Das Motto war „Tier und Natur aus unserer Region“.
Dieses Jahr konnte das Gymnasium ihren Benefizlauf in Kreuzwertheim aus organisatorischen Gründen nicht durchführen, doch der Gedanke sollte beibehalten werden. Mit der Unterstützung des Naturschutzbundes und von Schülern des Dietrich Bonhoeffer Gymnasiums führte der Reitverein Wertheim am letzten Samstag seinen ersten Benefizlauf durch.

Jeder Teilnehmer hatte die Möglichkeit mit einer kleinen Startspende am Lauf teilzunehmen. Dabei spielte nicht die sportliche Leistung eine Rolle. Einfach nur dabei zu sein egal ob man im schnellen Lauftempo oder im lockeren Wanderschritt die Strecke absolvierte. Auch die Anzahl der Runden oder die Länge der Strecke konnte jeder selber wählen. Die Strecke war für den durchschnittlichen Breitensportler schon eine kleine Herausforderung. Es ging durch den Wald, über Pferdekoppeln, aber auch Berg auf und ab forderten den Kreislauf des Läufers.

Auch Mitglieder der NABU Wertheim waren aktiv an der Laufveranstaltung beteiligt entweder als Läufer oder am Informationsstand der NABU, die Teilnehmer und Gäste konnten sich über den Naturschutz auf dem Reinhardshof informieren. Es gibt einige Ecken auf den Reinhardshof in denen man naturgeschützte Tiere und Pflanzen entdecken kann.

Der Reitverein Wertheim hätte sich mehr Teilnehmer für den Lauf gewünscht. Es war die erste Laufveranstaltung auf dem Reinhardshof, sollte es eine Wiederholung geben kann man dem Veranstalter nur wünschen, dass noch mehr Freizeitläufer den Weg auf den Reinhardshof finden um solch ein Event auch eine Zukunft zu geben. Im Allgemeinen sollte man doch darüber nachdenken ob es nicht Möglichkeiten gibt den Benefizlauf des Gymnasiums generell nach Wertheim zu verlegen.

 

Ingo Ortel
SPD-Ortsverein Wertheim

 
 

Counter

Besucher:491432
Heute:34
Online:1

Nachrichten von der SPD-Basis

12.12.2018 19:10 Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat

11.12.2018 20:45 10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für

11.12.2018 20:41 Gute-Kita-Gesetz: mehr Qualität, weniger Gebühren
Der Bundestag beschließt diese Woche das Gute-Kita-Gesetz. Katja Mast sagt: Der Bund investiert 5,5 Millarden Euro für gute Kitas – und damit für gute Kinderbetreuung. „Das Gute-Kita-Gesetz kommt! Damit lösen wir unser Versprechen ein: mehr Qualität, weniger Gebühren.  Für die SPD-Bundestagfraktion ist klar: Jedes Kind muss die gleichen Chancen auf gute Kinderbetreuung haben. Dafür investiert der Bund

Ein Service von websozis.info

SPD Wahl- und Regierungsprogramm

Aktuelle Artikel

Artikel und Berichte vom Ortsverein, von der SPD-Fraktion Wertheim und aus der Region.
Weitere 
Berichte.........

Kontakt zu uns

SPD-Ortsverband Wertheim
97877 Wertheim 

Hier geht’s zum Kontaktformular