Veranstaltung - Solidarität mit der Ukraine

Veröffentlicht am 02.03.2022 in Veranstaltungen

Die SPD bietet auf dem Wartberg eine Veranstaltung an. „Zeitenwende in der Welt, Solidarität mit der Ukraine“ ist der Titel. Redner ist Kevin Leiser, SPD-Bundestagsabgeordneter aus Hohenlohe. Er ist Mitglied im Verteidigungsausschuss und daher nah dran an der aktuellen Entwicklung. Die Veranstaltung findet am Freitag, den 04.03.2022 um 19.00 h im Haus der Begegnung, Halbrunnenweg, Wertheim-Wartberg statt.

Ein Angriffskrieg in Europa war über Jahrzehnte nicht denkbar. Eine lange Friedensperiode prägt das Denken der Menschen. Die Ostpolitik von Willy Brandt hat gewirkt. Die KSZE Schlussakte wurde 1975 unterzeichnet. Vor über 30 Jahren wurde die deutsche Wiedervereinigung friedlich erreicht. Der Warschauer Pakt und die UdSSR haben sich aufgelöst. Vorher standen sich die Militärbündnisse in Europa waffenstarrend gegenüber. Abrüstungsabkommen wurden geschlossen.  Es wurde Entspannungspolitik betrieben. Es gab eine Friedensdividende.

 

Das alles hat sich am 26.02.2022 durch Befehl von Putin zum Überfall  auf die Ukraine jäh geändert. Wir haben Krieg in Europa. Es bleibt trotzdem die Notwendigkeit, den menschengemachten Klimawandel zum Schutz unserer Lebensgrundlagen zu verlangsamen. Wir brauchen mehr Unabhängigkeit in der Energieerzeugung. Es bleiben weiterhin die sozialen Fragen. Was bedeutet das für unsere Zukunft? Wie können wir eine lebenswerte, friedliche Zukunft gestalten?
 

Die Veranstaltung findet in Präsenz statt. Es gelten die aktuellen Coronaregeln für Veranstaltungen in Innenräumen.

 

SPD Presseservice                                                                                                            

Verantwortlich Thomas Kraft

Tel. 0170 5537182

 
 

Aktuelle Artikel

Artikel und Berichte vom Ortsverein, von der SPD-Fraktion Wertheim und aus der Region.
Weitere 
Berichte.........

Nachrichten von der SPD-Basis

15.08.2022 12:18 Kanzler Olaf Scholz
„WIR STEHEN ZUSAMMEN“ Kanzler Olaf Scholz hat angesichts des Kriegs in Europa und der steigenden Preise zum Zusammenhalt aufgerufen. Allen werde geholfen, um gut durch den Winter zu kommen. Die Lage im Herbst und Winter werde schwierig, man sei aber vorbereitet, „damit wir als Land gemeinsam durch diese Zeit gehen können, damit wir zusammenstehen“, sagte… Kanzler Olaf Scholz weiterlesen

15.08.2022 12:00 Spitzensportförderung neu denken
Anlässlich der heutigen Veröffentlichung der Analyse der staatlich geförderten Spitzensportentwicklung „Warum ist es uns das wert?“ von Athleten Deutschland e.V., fordert die SPD-Fraktion im Bundestag, die finanzielle Spitzensportförderung zu reformieren. „Athleten Deutschland legt mit der heute veröffentlichten Analyse den Finger in die Wunde der deutschen Spitzensportförderung. Auch im Sportausschuss Anfang Mai gingen die Stellungnahmen der… Spitzensportförderung neu denken weiterlesen

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

Ein Service von websozis.info

Kontakt zu uns

SPD-Ortsverband Wertheim
97877 Wertheim 

Hier geht’s zum Kontaktformular

Counter

Besucher:491434
Heute:32
Online:2