Überparteiliche gemeinsame Aktion in Wertheim

Veröffentlicht am 07.06.2019 in Wahlkampftagebuch

Anderthalb Monate bestimmten vor den Kommunal- und Europawahlen zahlreiche Plakate an den Straßenlaternen das Bild unserer Stadt. Um den Normalzustand unserer Stadt so schnell wie möglich wiederherzustellen, starteten die kommunalen Parteien und Interessengemeinschaften eine gemeinsame Aktion, um die Plakate so schnell wie möglich wieder zu entfernen. Die Idee kam von Stefan Kempf. Er schlug vor, das von den sechs Wahlgemeinschaften jeder einen Bezirk übernimmt. In dem zugeteilten Abschnitt mussten dann alle Plakate egal von welcher Partei entfernt werden. Für Wertheim war dies ein Pilotprojekt, was aber nicht so leicht umzusetzen war.

Das Team von „Wir in Wertheim“ startete schon am Wahlsonntag um 18:00 Uhr und hängte im zugeteilten Abschnitt Wertheim Ost alle Plakate ab.

Leider wird bei solch einer gemeinsamen Aktion das ein oder andere Plakat übersehen, selbst anderthalb Wochen nach der Wahl musste ich noch vereinsamte Plakate entfernen. Um solch ein Projekt auch in Zukunft zu organisieren, müsste man an der Durchführung noch etwas feilen. Da kommt mir so die ein oder andere Idee. Dies wäre zum Beispiel auch ein Thema für die Digitalisierung (Smart City) unserer Stadt. Auf jeden Fall war dies eine großartige und sinnvolle Aktion der politischen Zusammenarbeit.

 

Ingo Ortel
SPD-Ortsverein Wertheim    

   

 
 

Counter

Besucher:491432
Heute:14
Online:2

Wir in Wertheim

Danke an das tolle Team der SPD Liste „Wir in Wertheim“ während des Wahlkampfes

Nachrichten von der SPD-Basis

18.11.2019 15:59 Wir machen Betriebsrenten attraktiver – und das ist längst überfällig
Betriebsrentnerinnen und Betriesbrentner sollen entlastet werden bei den Beiträgen. Worum genau es geht, erläutern die stellvertretenden Fraktionschefinnnen Bas und Mast. Bärbel Bas: „Es ist gut, dass der Gesetzentwurf jetzt schnell vorgelegt wird und wir die Vereinbarung im beschleunigten Verfahren umsetzen können. So kann die Entlastung der Betriebsrentnerinnen und Betriebsrentner schon zum 1. Januar 2020 in Kraft

18.11.2019 15:58 Erstmals 50 Millionen Euro für die Förderung privater Ladeinfrastrukturen
Die Bundesregierung hat ihren Masterplan Ladeinfrastruktur vorlegt, der die Elektromobilität noch stärker fördert. Das begrüßt SPD-Fraktionsvize Bartol – er bemängelt aber, dass zwei wichtige Forderungen der SPD-Fraktion nicht enthalten sind. „Mit dem vorgelegten „Masterplan Ladeinfrastruktur“ fördert die Bundesregierung die Elektromobilität und den Ausbau der notwendigen Ladeinfrastruktur künftig noch stärker. Bis 2022 sollen zusätzlich 50.000 öffentliche Ladestationen

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

Ein Service von websozis.info

Aktuelle Artikel

Artikel und Berichte vom Ortsverein, von der SPD-Fraktion Wertheim und aus der Region.
Weitere 
Berichte.........

Kontakt zu uns

SPD-Ortsverband Wertheim
97877 Wertheim 

Hier geht’s zum Kontaktformular