18.05.2020 in Kommunalpolitik

Familienzentrum Wartberg - Baustopp ist ein Fehler

 

Für Patrick Schönig, Renate Gassert, Klaus Kohn, Klaus von Lindern und Katrin Rappert ist immer noch nicht nachvollziehbar, wie man mit einem Antrag die soziale Zukunft des Wartberges aufs Spiel setzt. Soziale Projekte, welche schon geplant sind, dürfen wegen des starken Rückgangs der Steuereinnahmen in diesem Jahr nicht geopfert werden. Am Freitagabend trafen sich Vertreter des Ortsvereines Wertheim um sich ein Bild von der aktuellen Lage der Baustelle, welche nun erst mal stillsteht, zu machen. So richtig ist immer noch nicht klar, welche Ziele die CDU mit ihrem Antrag, der von den freien Bürgern und der Bürgerliste unterstützt wurde, verfolgt.

 

14.05.2020 in Kommunalpolitik

Luftunterstützung für Sicherungsmaßnahmen

 

Es kommt schon mal gelegentlich vor das ein Hubschrauber über Wertheim kreist. Doch diesmal war der Anflug lange vorbereitet. Die Sicherungsmaßnahmen am Hang des Schleutleinsberg laufen schon seit mehreren Jahren. Bäume wurden im oberen Bereich abgeholzt und Fangzäune installiert. Nun musste der untere Bereich hinter dem Feuerwehrgebäude, des Wohnhauses und der Autowerkstatt in Angriff genommen werden. Ein geologisches Gutachten hat bestätigt, dass die Stadt in diesem Bereich notwendige Maßnahmen ergreifen muss, um die Gebäude und Verkehrswege gegen drohenden Steinschlag und Erdrutsch zu schützen.

03.05.2020 in Kommunalpolitik

Dunkle Wolken über dem Bauprojekt „Sozialen Mitte“ Wertheim-Wartberg

 

Stopp der Vergabe der weiteren Baumaßnahmen der Otfried-Preußler-Schule

Es war eine besondere Gemeinderatsitzung am letzten Montag. Auf der Tagesordnung standen nur wenige Punkte, trotz alledem ging die Sitzung bis 22:30 Uhr. Die Punkte hatten es in sich und sorgten für ein hohes Diskussionspotenzial. Hygiene und Sicherheit wurden großgeschrieben. Nicht nur zwischen den Gremiumsmitgliedern gab es einen Sicherheitsabstand auch die Mehrheit des Gemeinderates wollte einen sicheren Abstand zur weiteren Finanzierung der Baumaßnahmen um die Otfried-Preußler-Schule nehmen.

15.09.2019 in Kommunalpolitik

Immer noch dicke Luft zwischen NABU und Stadtverwaltung Wertheim

 

Die Wunden sitzen tief, nicht nur auf den Naturwiesen des Reinhardshof, sondern auch zwischen Stadtverwaltung und NABU. Die NABU wirft der Verwaltung einen unsachgemäßen Umgang bei der Planung des Baugebietes auf dem Reinhardshof vor und die Stadtverwaltung weist dies klar zurück und stört sich am Umgangston der NABU-Wertheim. Es geht um ein Naturgebiet, welches im Umkreis von 60 bis70 km um Wertheim einzigartig ist. Das Besondere an diesem Naturgebiet ist, dass eine große Anzahl von Pflanzen und Insektenarten nachgewiesen werden konnte. Davon sind einige Arten auch vom Aussterben bedroht. Aber auch die ein oder andere seltene Vogelart kann man mit viel Glück über dem Gebiet sichten.

 

17.05.2019 in Kommunalpolitik

Abrissarbeiten des alten Krankenhauses schreiten voran

 

Die Abrissarbeiten haben begonnen leider sind noch nicht alle Hürden genommen.
Es hat nun mittlerweile bei den Bürgern von Wertheim die Runde gemacht, dass der Rückkauf des alten Krankenhausgeländes nicht so glatt vonstattengegangen ist. Die Verantwortlichen der Stadtverwaltung, welche den Kaufvertrag mit der Schwesternschaft geschlossen haben, sind sich ihrer Sache ziemlich sicher, man hat beim Vertragsabschluss alles richtig gemacht und man kann es nicht verstehen warum die Schwesternschaft den Vertrag anfechtet. Man schweigt zurzeit gerne über dieses Thema, was wohl verständlich ist, ein Rechtsstreit liegt in der Luft und so wie es aussieht wird die Schwesternschaft hier wohl nicht klein beigeben. Warum sollten Sie aber einen Vertrag anfechten, wenn hier nicht vielleicht doch die Hoffnung besteht am Ende Recht zu behalten.

Wahlergebnis Wertheim Landtagswahlen 2021

Aktuelle Artikel

Artikel und Berichte vom Ortsverein, von der SPD-Fraktion Wertheim und aus der Region.
Weitere 
Berichte.........

Nachrichten von der SPD-Basis

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

13.04.2021 15:09 SPD fordert Ende des „egozentrischen Kandidatenwettbewerbs“
Markus Söder will es werden, Armin Laschet auch. Da zwei sich öffentlich streiten, bleibt die Kanzlerkandidatur der CDU/CSU weiter ungeklärt. Für die SPD ist das unverantwortlich. Denn mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie warten wichtige politische Aufgaben. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil wird am Montagabend in der ARD-Sendung „Hart aber fair“ deutlich: „Das ist eine der wichtigsten Sitzungswochen

13.04.2021 08:23 Corona-Tests am Arbeitsplatz – Fragen und Antworten
Für viele Schüler*innen ist es längst normal, jetzt müssen bald auch alle Unternehmen verpflichtend ihren Beschäftigten Corona-Tests anbieten – bezahlt von der Firma. „Alle müssen jetzt ihren Beitrag im Kampf gegen Corona leisten, auch die Arbeitswelt. Um die zu schützen, die nicht von zu Hause arbeiten können, brauchen wir flächendeckend Tests in den Betrieben“, sagte

Ein Service von websozis.info

Kontakt zu uns

SPD-Ortsverband Wertheim
97877 Wertheim 

Hier geht’s zum Kontaktformular

Counter

Besucher:491433
Heute:33
Online:2