11.06.2019 in Wahlkampftagebuch

Nachbesprechung und Wahlanalyse der Kommunalwahlen 2019

 

Letzten Donnerstag trafen sich das Kandidatenteam der SPD Liste „Wir in Wertheim“. Themen waren Wahlanalyse der Kommunalwahlen 2019 und wie es in der Zukunft weiter gehen wird. Während des Wahlkampfes ist unser Team gewachsen und hat sich zusammengeschweißt. Die Zusammenarbeit hat allen viel Spaß gemacht. Von Bürgergesprächen, Ortsrundgänge bis hin zu Sonderveranstaltungen hat das Team gemeinsam während des Wahlkampfes organisiert.

08.06.2019 in Wahlkampftagebuch

Rückblick - Ortsrundgang Kembach

 

Der wichtigste gemeinschaftliche Treffpunkt in einer Ortschaft ist immer das Rat- und Gasthaus. In Kembach ist beides unter einem Dach. Da es schon seit Jahren keine Gastwirtschaft mehr gibt wo sich die Kembacher treffen können ist solch eine gemütliche Begegnungsstätte in der man zum Beispiel auch das Dorfcafé betreiben kann besonders für die älteren Menschen, welche nicht mehr im Berufsleben stehen wichtig. Vor einem Jahr wurden die umfangreichen Sanierungsarbeiten des Rathauses abgeschlossen. Die Kembacher haben nun nicht nur ein attraktives Bürgercentrum, sondern auch einen attraktiven Veranstaltungsraum, in dem sich die Kembacher und ihre Gäste wohl fühlen können. Am Rathaus startete auch der Ortsrundgang. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen führte uns Tanja Bolg Ortsvorsteherin durch ihre kleine Ortschaft in der rund 380 Einwohner leben.

07.06.2019 in Wahlkampftagebuch

Überparteiliche gemeinsame Aktion in Wertheim

 

Anderthalb Monate bestimmten vor den Kommunal- und Europawahlen zahlreiche Plakate an den Straßenlaternen das Bild unserer Stadt. Um den Normalzustand unserer Stadt so schnell wie möglich wiederherzustellen, starteten die kommunalen Parteien und Interessengemeinschaften eine gemeinsame Aktion, um die Plakate so schnell wie möglich wieder zu entfernen. Die Idee kam von Stefan Kempf. Er schlug vor, das von den sechs Wahlgemeinschaften jeder einen Bezirk übernimmt. In dem zugeteilten Abschnitt mussten dann alle Plakate egal von welcher Partei entfernt werden. Für Wertheim war dies ein Pilotprojekt, was aber nicht so leicht umzusetzen war.

06.06.2019 in Wahlkampftagebuch

Rückblick - Ortsrundgang Reicholzheim

 

Reicholzheim ist einer der größten Ortschaften von Wertheim welche in den siebziger Jahren eingemeindet wurde. Rund 1300 Einwohner leben in Reicholzheim. Der Ortskern liegt in einer Talsohle. Wenn man die Ortschaft zu Fuß erkundet geht es immer Berg auf, da sollte man schon ein gewisses Fitnesslevel haben, oder öfters eine Pause einlegen.

02.06.2019 in Wahlkampftagebuch

Rückblick - Ortsrundgang Waldenhausen

 

Baustellenfahrzeuge für die Tunnelsanierung müssen durch die Ortschaft

Es wird nicht einfach werden für die Bewohner von Waldenhausen, während der Sanierungsarbeiten des Bahntunnels, welche voraussichtlich erst bis Ende 2021 abgeschlossen werden, wird die Geduld der Einwohner auf eine starke Probe gestellt. Die Baufahrzeuge müssen während der Sanierungsphase durch die Ortschaft fahren da es keine andere Zufahrt zu Baustelle gibt. Von den Anwohnern gibt es bis jetzt noch keine Gegenwehr oder Beschwerden. Da kann man nur hoffen, dass auf die Anwohner Rücksicht genommen wird und man wenigstens die Geschwindigkeitsbegrenzung innerhalb der Ortschaft einhält. In dieses Bauvorhaben sollen rund 16 Millionen € fließen.

 

Counter

Besucher:491432
Heute:43
Online:1

Wir in Wertheim

Danke an das tolle Team der SPD Liste „Wir in Wertheim“ während des Wahlkampfes

Nachrichten von der SPD-Basis

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

Ein Service von websozis.info

Aktuelle Artikel

Artikel und Berichte vom Ortsverein, von der SPD-Fraktion Wertheim und aus der Region.
Weitere 
Berichte.........

Kontakt zu uns

SPD-Ortsverband Wertheim
97877 Wertheim 

Hier geht’s zum Kontaktformular